Regionalliga verschiebt Saisonstart

In der Befragung der Vereine der Regionalliga Nordrhein haben sich die Vereine mehrheitlich für eine Verschiebung des Saisonstartes ausgesprochen. Die Saison beginnt demnach am Wochenende 19./20.09.2020 mit dem vierten Spieltag. Die ersten drei Spieltage werden an das Ende der Saison 2020/2021 gesetzt. Dieses Wochenende wurde bewusst gewählt, um den Jugendspielbetrieb nicht über die Maßen zu belasten. 

Es standen mehrere Optionen, wieweit die Saison nach hinten verschoben werden sollte, im Raum. Zur Entscheidung für den Start am Wochenende 19./20.09.2020 führte letzten Endes folgender Gesichtspunkt: 

Der HNR muss bei seinen Entscheidungen nicht nur die Saison der Frauen- und Männermannschaften im Auge behalten, sondern auch die der Jugend. Nach reiflicher Überlegung wurde deutlich, dass eine Jugendsaison zu einem späteren Startzeitpunkt nicht vollumfänglich darstellbar gewesen wäre. Ein Start zu einem späteren Zeitpunkt würde für die Jugend bedeuten, dass die Qualifikationsspiele zur nächsten Saison mit den Spieltagen der regulären Saison kollidieren würden. Auch ein Turnier-Spielbetrieb zur Abwicklung der Jugendsaison erschien durch fehlende Hallenkapazitäten nicht durchführbar.