So. Okt 2nd, 2022

Am Sonntagabend mussten wir in die „Turmarena“ nach Witzhelden. Auch wenn wir nur mit acht Spielern antreten konnten wollten wir mit zwei Punkten nach Hause gehen. Die Partie lief für den TV Witzhelden 3 zunächst in beruhigenden Bahnen, nahm dann eine Wendung zur Dramatik und endete schließlich in einem Happy-End für uns. Nach ausgeglichener Anfangsphase gerieten wir nach zehn Minuten mit 10:6 in Rückstand. Bis dahin fanden wir kein Mittel gegen den Halbrechten des TVW. Dieser traf nach belieben. Wir stellten die 6:0 Deckung auf eine 5:1 Deckung um und das Spiel drehte sich zu unseren Gunsten. In der 22. Minute schafften wir den Ausgleich zum 11:11 und bis zur Halbzeit führten wir mit 13:14.

In Halbzeit 2 gerieten wir nicht mehr in Rückstand. Zu Beginn erhöhten wir den Vorsprung durch Tore von Olli und Alex auf 16:13. Zweimal schafften die Witzheldener wieder auszugleichen. Spannend war dann die Schlussphase. Eine Minute vor dem Ende antwortete Robin auf den Ausgleich mit seinem siebten Treffer zum 24:23. Das Heimteam versuchte alles um zumindest noch den Ausgleich zu schaffen. Doch in dieser letzten Minute kämpften wir aufopferungsvoll. Zehn Sekunden vor Schluss gab es Freiwurf auf der halbrechten Seite. Das der Halbrechte (14 Tore) abschließen sollte war klar. Vorher hatten wir vergeblich versucht die Freiwurftore gegen diesen zu verhindern. Diesmal klappte es den Wurf zu blocken und das Spiel war gewonnen. Diese Mannschaftsleistung war vorbildlich. Jetzt müssen wir an Kirmessamstag gegen den Remscheider TV 2 ran, der ebenfalls am ersten Spieltag siegreich war.