Do. Aug 11th, 2022

Ein trauriger Dezember war das vor einem Jahr: keine Handballspiele, Training vor dem Laptop oder Tablet mit einem vor der schlechtauflösenden Kamera herumzappelnden Trainer, keine Mannschafts-Weihnachtfeiern … Aber das Schlimmste: kein gespanntes Warten – alte Hasen hatten schon die Glühwein- oder Kaffeebecher in der Hand -, kein Kommando um Punkt 10.00 Uhr: „Jetzt geht’s los, jeder nur einen!“, kein bewunderndes Ahhhh, wenn unsere Jungs von der 1. Herren ratzfatz Baum für Baum gekonnt einnetzten: Ja, seit gefühlten Jahrzehnten das erste Mal kein Weihnachtsbaumverkauf des FDH der Handballer. Alles wegen dieser vermaledeiten Pandemie! Aber mit großer Disziplin und aus Überzeugung, richtig zu handeln, haben wir die CORONA-Regeln konsequent befolgt und den Weihnachtsbaumverkauf 2020 abgesagt.

Und jetzt die Frohe Botschaft: das Warten hat ein Ende. Am 18.12.2021 gibt es wieder den traditionellen, legendären Verkauf von frisch geschlagenen Weihnachtsbäumen zu fairen Preisen auf dem Parkplatz der HTV-Turnhalle. Und wir hoffen, dass uns bis dahin nicht noch eine neue Virusvariante, die Unvernunft einiger Mitmenschen oder notgedrungen die Herren Spahn – Laumann – Lauterbach und Co. einen Strich durch unsere positive Rechnung machen. Darum:

SAVE THE DATE

Weihnachtsbaumverkauf

18.12.2021 um 10.00 Uhr

Parkplatz HTV-Turnhalle

Turnstraße

Zur Erinnerung und für alle Neuen: die Handballerinnen und Handballer holen die frisch geschlagenen Bäume einen Tag vor dem Verkauf (frischer geht`s wirklich nicht) selbst aus dem Sauerland, führen den Verkauf und die gastronomische Versorgung und auf Wunsch den Bringdienst der Bäume komplett selbstständig durch. Träger der Veranstaltung ist der FDH, der FÖRDERVEREIN DER HANDBALLER.

Und was macht der Förderverein genau? Die Handballabteilung des HTV ist eine  Gemeinschaft mit einer  ausgewogenen Mischung aus Idealismus, sozialer Verantwortung und leistungsorientiertem Mannschaftssport. Um diese Aufgabe zu erfüllen und ein attraktives, zeitgemäßes Sport- und Freizeitangebot bieten zu können, müssen heutzutage mehr und mehr finanzielle Verpflichtungen eingegangen werden, die durch angemessene Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse des Stammvereins und Einnahmen aus sportlichen Veranstaltungen nicht vollständig abgedeckt werden können.

Hier Mittel zu generieren ist die Grundidee unserer Aktivitäten im Förderverein, der durch seine finanzielle Unterstützung Lücken schließt und vor allem zusätzliche Perspektiven eröffnet: in besonderen Maße für den Bereich der Jugend- und Nachwuchsarbeit – beispielsweise durch die Unterstützung der Jugendfahrten. Und deshalb verkaufen wir dies Jahr wieder Weihnachtsbäume.

Wir freuen uns auf Euren Besuch, auf viel Spaß beim Aussuchen, auf ein wenig Klönschnack beim Glühwein, da wir uns ja vielleicht doch länger nicht gesehen haben, kurz: auf einen schönen Samstag.

Reinhard Herder / AL Handball