Auftakt nach Maß in die Landesliga-Saison

Vier Spiele, vier Siege…so lautet die bisher makellose Bilanz der 1.Herren nach den bisher vier gespielten Spieltagen der diesjährigen Landesligasaison.

Nach einem eher durchwachsenen Auftritt zu Beginn der Saison bei der Zweitvertretung von Mettmann-Sport (31:30), folgte ein 34:29-Erfolg gegen den hoch eingeschätzten Vohwinkeler STV, ein nie gefährdeter 34:26-Sieg beim HC Wermelskirchen und zu guter Letzt ein knapper 22:21-Sieg im Spitzenspiel gegen den Aufstiegsfavoriten, die HSG Rade/Herbeck. 

Gerade im letzten Spiel gegen die HSG Rade/Herbeck zeigte die Mannschaft, dass auch wenn der Angriff mal nicht auf Touren kommt, durch eine gute Abwehr mit guter Torhüterleistung Spiele entschieden werden können.

Nun folgt, bevor es in die Herbstpause geht, der Gastauftritt bei der formstarken HSG Velbert/Heiligenhaus, die sich lediglich im Auftaktspiel dem Vohwinkeler STV mit 19:20 geschlagen geben musste. 

Eine schwierige Aufgabe, bei der 100 % Leistung abgerufen werden muss, um auch dort bestehen zu können und mit den gewünschten 10:0-Punkten eine kleine Verschnaufspause einlegen zu können.