So. Dez 4th, 2022

Ein hart erkämpften Unentschieden holten die zweiten Damen gegen den Wermelskirchener TV. Ein guter und temporeicher Beginn brachte uns eine schnelle 2:0 Führung. Bis zur neunten Minute hielt diese Führung. Beim Stand von 4:2 warfen wir die Torhüterin der Gäste warm, dazu kamen viele technische Fehler. So gerieten wir bis zur Pause mit 5:9 in Rückstand. Leider wurde es bis zur Minute 48 nicht besser. Zwar spielten wir in der Abwehr ordentlich, aber der Angriff stotterte weiter. In der besagten Minute lagen wir 12:17 zurück. Aufgrund einer Zeitstrafe der Gäste stellten wir die Abwehr um und spielten eine Manndeckung gegen die Mittelspielerin. Damit kamen wir auf 14:17 heran. Jetzt wollte das Spiel hin und her. Beim Stand vom 17:18 für die Gäste nahmen diese eine Auszeit und wir stellten die Abwehr noch einmal um. Manndeckung gegen die Mitte und zusätzlich eine vorgezogene Spielerin. Dies brachte uns ins Spiel und wir schafften mit den 19:19 den Ausgleich. Am Ende hätten wir sogar noch gewinnen können, aber leider landete der Wurf von Birte nicht im Tor, was sehr schade war, da sie eine starke Leistung als vorgezogene Spielerin machte. Charly glänzte als sichere 7-Meter-Schützin.

Es spielten:

Isa; Lea S. (3), Nati (1), Lilly (1), Alexa  Lea Sch. (3), Lucie (1), Charly (9/8), Jenny (1), Birte, Anna