So. Okt 2nd, 2022

Beim 21. Do-Cup der DJK Oespel-Kley hatte die männliche A-Jugend einen durchwachsenen ersten Tag. Man musste sich schnell damit anfreunden mit dem ungewohnten Haftmittel zu spielen und das ging im ersten Spiel gegen die A1 des Ausrichters reichlich daneben.

Am Ende stand es 21:3 für die DJK. Im zweiten Match gegen die HSG Herdecke-Ende lief es dann schon besser. Doch Kleinigkeiten verhinderten einen Erfolg. So hatten wir mit 14:18 das nachsehen. Im letzten Spiel gegen die HSG Hemau-Beratzhausen musste ein Erfolg mit 7 Toren Differenz her. Nach 18 Minuten war dies tatsächlich geschafft und man hätte das Halbfinale geschafft. Letztendlich gewannen wir 18:14 und mussten mit der HSG Hemau ins B-Turnier am Sonntag.

Ziel war es, das B-Turnier zu gewinnen. Dort trafen wir im ersten Spiel um 8:00 Uhr auf den TSV Bösingfeld und zeigten eine grandiose Leistung. Nach 13 Minuten stand es 13:0 bevor ein Fehler dem TSV den Anschlusstreffer ermöglichten. Am Ende gewannen wir 15:1 und hatten einen guten Einstand ins Turnier. Im zweiten Spiel ging es wieder gegen die HSG Hemau-Beratzhausen. Auch diesmal hatten wir das Spiel klar im Griff und siegten mit 15:11. Im letzten Match gegen die DJK Oespel-Kley 2 spielten wir die ganze Zeit mit 5 Feldspielern, da die DJK nur mit sechs Spielern da war. Auch hier agierten wir konzentriert und gewannen sicher mit 13:10 und hatte den B-Turnier-Sieg geschafft.

Der zweite Tag war mehr als zufriedenstellend. Jetzt gilt es sich auf die Qualifikation am 29.04.2017 vorzubereiten.